Return to site

Was ist ein Rollschneider und wie funktioniert er?

Ein Griff, der an einem Ende mit einer runden, scharfen Klinge ausgerüstet ist: So sieht ein Rollschneider aus!

Ein Rollschneider ist ein praktisches Schneidewerkzeug, das gerade im Bereich Mode und Patchwork eine große Rolle spielt. Aber auch Taschen-Fans lieben die exakten Schnitte die mit Rollschneider und Lineal möglich sind.

Es handelt sich um eine runde Klinge, die mittels von Schraube und Mutter an einem Kunststoffgriff angebracht wird und rotierend über den Stoff geführt wird.

Oben rechts im Beitrags-Bild siehst du übrigens einen Kreisschneider. Genau genommen handelt es sich dabei auch um einen Rollschneider, der spezielle dafür entwickelt wurde, präzise Kreise auszuschneiden. Er wird mit einer kleinen Spitze im Stoff eingehakt, anschließend wird die Klinge mit leichtem Druck über den Nähzubehör bestellen

Stoff zuschneiden mit dem Rollschneider
Die scharfe runde Klinge wird mit leichtem, gleichmäßigem Druck über den Stoff gerollt. Dass ein Rollschneider perfekt arbeitet erkennst du an sauberen, geraden Schnitten.

Wichtig: Vor dem Einsatz des Rollschneiders sollte der Stoff schön glatt auf einer Schneidematte ausgebreitet werden. Du kannst auch mehrere Lagen Stoff übereinander legen und gleichzeitig zuschneiden. Allerdings leidet ab der 3. oder 4. Stofflage manchmal die Genauigkeit etwas.

Außerdem sollte der Stoff vollständig durchtrennt sein. Noch mehr Praxis-Tipps findest du weiter unten im Beitrag.

Übrigens nutze ich Rollschneider für alle meine Stoffe: Jersey, Tyvek, Kunstleder oder Baumwollstoff. Der Rollschneider wird mit allen fertig! 🙂

All Posts
×

Almost done…

We just sent you an email. Please click the link in the email to confirm your subscription!

OKSubscriptions powered by Strikingly